03 Wir sind das Team

Nach unten

03 Wir sind das Team

Beitrag  Admin am Di Dez 19, 2017 1:15 am

Die Autoren



"Hoffnung ist nicht die Überzeugung,
das etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit,
das etwas Sinn hat, auch ohne zu wissen, wie es ausgeht."

Zitat: Vaclav Havel



Eve Lucas war eine schlechte Schülerin, doch ihr Talent zum Schreiben brachte ihr dennoch eine  Tätigkeit bei der Schülerzeitung ein, für diese sie eine Reihe illustrierter "Pferde - und Liebesromanzen" zelebrierte. An eine ernsthafte Karriere als Autorin dachte sie da freilich noch nicht. Stattdessen begann sie eine Lehre zur Tierpflegerin in Schönbrunn, wechselte aber kurze Zeit später ins Forschungszentrum zur Fa. Baxter (damals: Immuno AG.). Während ihrer Karenzpause schuf sie dann, zutiefst inspiriert von ihrer Mutterschaft, Unmengen an Tiergeschichten und Märchen für ihre kleine Tochter, wenngleich sich dem Säugling der Sinn dessen noch nicht wirklich erschloss. Erst im Jahr 2001 gab Eve ihrer Freude am geschrieben Wort eine professionellere Richtung vor, nahm an Literaturwettbewerben teil und veröffentlichte die eine oder andere Geschichte in Jugendzeitschriften. 2001 - 2008, besuchte sie dann als "Gast Hörerin" regelmäßig Vorlesungen an der Uni Wien zu den Themen: Literatur, Kunstgeschichte, Philosophie und Psychologie. Speziell ihr Interesse für Geschichte und Philosophie erlebte in diesen Jahren seinen Höhepunkt. Als alleinstehende Mutter manövrierte sie sich so durchs Leben und heiratete 2003 ihre große Liebe, den Fotografen und Kommunikationstrainer "franklucas". Auf ihren ersten historischen Debütroman, folgte kurze Zeit später eine gesellschafts-, zeit- und glaubenskritische "philosophische Abhandlung". Nachdem letztere im Jahr 2014 ihren ersten öffentlichen, wenngleich erfolgreichen Testdurchlauf absolvierte, entschied Eve dennoch, das Werk nochmals überarbeiten zu lassen. Zeitgleich dazu holte sie sich auch noch ihren Lehrabschluss zur "Einzelhandelskauffrau" und schuf noch im Dezember desselben Jahres, gemeinsam mit ihrer langjährigen, literarischen Wegbegleiterin A.C. Greeley die Plattform SchreibElan, zur Förderung und Unterstützung von self-publishing Autoren. Heute arbeitet Evelucas hauptberuflich als Werbetexterin. In der Belletristik bevorzugt sie die Genres Fantasy, Mystery und Romance. Im Reich der Sachbücher schätzt sie dafür Philosophie, Bildung , Geschichte und Psychologie.

Veröffentlichungsbibliographie und SchreibElan Seiten:






2006
"Küss mich Schakal" (historischer Liebesroman- Neuauflage in Planung)
Lyrisches von Evelucas:
Phönixflug _ *Trauernde Wälder _* Sturmanemone 
2012

"Tanglamallör" - schau deiner selbst statt Religion" (Neuauflage in Planung)
SchreibElan Kolumnenbeiträge:
* Teil 1, Mythen & Sagen: "Das Gilgamesh-Epos
Franz Kafka und sein schaffen"
2015:

"Bezaubernd bunte Textwelten"
*Rendezvous mit dem Jenseits
*Wer sind Mr. und Ms. Warum?

Vollständige Erzählungen von Evelucas in der Lesestube, Links:
Nachtleben
Wer sind Mr und Ms. Warum
Nummer 24.12.2000"
2016: 
Epochenspuk
Fantasyzauber
Mysteryrausch
Märchenstunde
Auszüge aus Werken, die noch in Arbeit sind:


"Die Traumseherin" (Prolog & Auszug aus dem erstem Kapitel)
"Fluch der Highlands" (SchreibElan Gemeinschaftsprojekt, Prolog)
"Liebesgrüße per E-Mail" (sehr altes Werk, nie veröffentlicht, Anfängersünde, Rohfassung)
Facebookseite:
SchreibElan
Facebookseite:
Evelucas


Zuletzt von Admin am Mi Feb 07, 2018 12:01 am bearbeitet; insgesamt 16-mal bearbeitet

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 18.12.17

http://schreibelan-bookshop.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Admin Forum, Agnete C. Greeley

Beitrag  Admin am Di Dez 19, 2017 1:17 am


"Sie nur zurück, um zu realisieren, wie weit du gekommen bist."



Agnete. C. Greeley, wurde in den wilden Siebzigern im hohen Norden Dänemarks geboren. Dort lebte sie bis zu ihrem 9. Lebensjahr, ehe sie nach Österreich kam. Sie lebt und schreibt in Wien. Jahrelang im Einzelhandel tätig, gab sie diesen stressigen Job auf, um wieder mehr Zeit für sich und die Familie zu finden. 
Nach einer Ausbildung bei den Gesundheits- und Sozialdiensten beim Roten Kreuz begann sie teilzeitbeschäftigt in der Altenbetreuung zu arbeiten. Seitdem widmet sie sich vermehrt dem Schreiben. Ihre liebsten Hobbys sind Reiten, Laufen, Walken, Motorradfahren und natürlich Reisen. Zu ihren Lieblingsreisezielen gehört die USA, was man unschwer in ihren Romanen erkennt. 2013 schloss sie ihr Belletristik-Studium an der Hamburger Akademie erfolgreich ab. 
Bevorzugt schreibt sie fantastische Romane im Horror & Mystery-Bereich. 2010 erschien ihr Debütroman "Nebel der Vergangenheit" im Pro Business Verlag unter dem Pseudonym Acey W. Greeley (damals frisch von der Seele geschrieben). 2013 wurde sie Mitautorin in der Anthologie "Telefon!" im Phantastik-Buch-Verlag. 2014 veröffentlichte sie ihre eigene kleine Anthologie "Schattenwelten" als E-Book und noch im Herbst desselben Jahres "Misty Dew I –Schattenfeuer""Misty Dew 2 –Schattenwinter" folgte nun im Herbst 2015 sowie die weitere Veröffentlichung ihres Kurztextes "Nichts Böses – Nur Halloween" in der SchreibElan Taschenbuch-Anthologie "Bezaubernd bunte Textwelten". Seit Mitte August ist nun auch ihr dritter Roman der Mistydew-Reihe - Misty Dew 3 - Schattentraum fertig und bereits als eBook erhältlich!

Veröffentlichungsbibliographie und Autorenseiten






2010

Nebel der Vergangenheit(Taschenbuch)
2016

Misty Dew – Schattentraum (e-Book)
2013

Telefon! (Anthologie)
2017
Auszüge aus Werken die noch in Arbeit sind, Link:
Fluch der Highlands (SchreibElan Gemeinschaftsprojekt, Prolog)
2014
Kleine Schattenwelten (E-Book-Anthologie)
Misty Dew – Schattenfeuer (eBook)
Vollständige Erzählungen von A.C. Greeley in unserer Lesestube, Links:
Weihnachten wie Damals
2015
Bezaubernd bunte Textwelten (SchreibElan Taschenbuch-Anthologie), dabei mit:
* Nichts Böses – Nur Halloween
Leseproben Link: Bezaubernd bunte Textwelten
SchreibElan Kolumnenbeiträge von A.C. Greeley:
Schatten über Wounded Knee – oder was Annie Spotted Elk erzählt
Gruselzeit – Teil 1: Unheimliche Orte
Gruselzeit – Teil 2: Ein Blick in Österreichs Abgründe
Die Laura Ingalls – Wilder Saga
Das Felsenkloster Ostrog in Monte Negro
2016
Misty Dew – Schattentraum (e-Book)
A.C. Greeley Seite:
Link: A. C. Greeley

A.C. Greeley Blog:
Link: Nebeltau


Zuletzt von Admin am Mi Feb 07, 2018 12:01 am bearbeitet; insgesamt 8-mal bearbeitet

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 18.12.17

http://schreibelan-bookshop.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Autorin: Drita Kalmandi

Beitrag  Admin am Di Dez 19, 2017 1:17 am


"Wenn ich schreibe, ist das wie Weihnachten.
Was immer ich Seite um Seite schrieb, am Ende
kommt bestimmt eine ganz andere Geschichte heraus,
als ursprünglich von mir geplant war."



Drita Kalmandi wurde 1978 im kommunistischen Kosovo geboren. Ihre Kindheit und die erste Hälfte ihrer Schulzeit schien recht normal zu verlaufen. Politik interessierte sie natürlich auch noch nicht. Das änderte sich aber radikal, als ihr Vater (ein albanischer Lehrer) 1997, bei einer Demonstration gegen die unter Slobodan Milošević wachsende nationalsozialistische Bewegung, in Polizeigewahrsam genommen wurde und kurze Zeit später starb. Auch sie nahm somit bald an mehreren Demonstrationen gegen Milošević teil und schrieb ihre Erlebnisse darüber in Tagebüchern nieder. Das „Massaker von Drenica“ im Februar 1998 machte jedoch klar, das die serbische Sonderpolizei auch nicht davor zurückschreckte Frauen, Kinder und Alte zu morden, was für ihre Familie (Mutter, Bruder) zur überstürzten Flucht in die neutrale, französische Schweiz führte, wo sie bei Verwandten unterkamen. In dieser traumatisierenden Zeit begann sie ihre Erlebnisse auch in sozialkritischen, kurzen Geschichten zu verarbeiten, in denen sie sich gegen Gewalt und Krieg, aber für Gerechtigkeit, Freiheit, neue sowie politisch liberale Systeme und mehr Menschenwürde aussprach. Ihr dadurch gewecktes Interesse für Literatur und Psychologie, führte alsbald zu einem Stipendium bei der Université de Neuchâtel (Faculté des lettres et science humaines). 2011 schloss sie ihr Literaturwissenschaftliches Studium mit der Masterarbeit "Gedanken an Freud, natürlich" ab. Darin beschäftigte sie sich psychoanalytisch betrachtet, mit Franz Kafkas Erzählung "Das Urteil". Bis zu ihrer Karenzpause 2013 unterrichtete sie dann Deutsch/Geschichte an einer normalen Mittelschule und betätigte sich nebenher als freischaffende Literaturkritikerin. Erst im Sommer 2015 ging dann auch sie unter die Autoren, gewann sogleich mit "Drehbuch für Paps" den ersten SchreibElan-Literaturwettbewerb und nachträglich dann auch noch Platz 3 mit "Triptychon". Ihre liebsten Genre sind daraus resultierend auch heute noch Literaturpsychologie, Biografien, Fantasy und Bildung

Veröffentlichungsbibliographie:


2015
Ihr Debüt in - "Bezaubernd bunte Textwelten":
* Ein Drehbuch für Paps
* Triptychon


Zuletzt von Admin am Mi Feb 07, 2018 12:02 am bearbeitet; insgesamt 13-mal bearbeitet

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 18.12.17

http://schreibelan-bookshop.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Autorin: Annis McFinley

Beitrag  Admin am Di Dez 19, 2017 1:18 am



Zuletzt von Admin am Di Dez 26, 2017 2:55 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 18.12.17

http://schreibelan-bookshop.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Autorin: Sabine Siebert

Beitrag  Admin am Di Dez 19, 2017 1:19 am




Sabine Siebert wurde 1963 in Magdeburg geboren und verbrachte dort ihre ersten dreiunddreißig Lebensjahre. In ihrer Schulzeit waren ihre Lieblingsfächer, Deutsch, Geschichte und Erdkunde. Besonders liebte sie das Fach Literatur, das ab der fünften Klasse im Rahmen des Deutschunterrichts eingeführt wurde. Als Leseratte kam es ihr sehr entgegen, dass jedes Jahr im Unterricht ein bis zwei Bücher gelesen und besprochen wurden. In der Unterstufe waren das eher Jugendbücher, später Klassiker und zeitgenössische Literatur. Ihren Abschluss in Deutsch absolvierte sie im Zuge eines Referates über den Roman von Heinrich Mann „Der Untertan“.
Nach einer ersten Berufsausbildung bei der Deutschen Reichsbahn, setzte man sie am Fahrkartenschalter ein. Mitte Zwanzig entschied sie sich schließlich für ein Fernstudium zum Betriebswirt. Seit über siebenunddreißig Jahren arbeitet sie in den verschiedensten Bereichen bei der Deutschen Bahn, die letzten zwanzig Jahre als Fachreferentin für Kundenbetreuer im Nahverkehr in München. Dort lernte sie auch ihren Mann kennen. Im Jahr 2000 zogen sie nach Altomünster ins Dachauer Hinterland und leben seit 2008 nun auch mit Trauschein und Ehering zusammen.
Zum Schreiben kam sie erst spät und rein zufällig. Zu Weihnachten 2008 wurde sie von ihrem Mann mit einem Laptop beschenkt, womit sie zuerst nichts wirklich anzufangen wusste. Doch dann kam ihr ganz plötzlich die Idee, Kindergeschichten zu schreiben. Zuerst nur für die Kinder innerhalb ihres engsten Familienkreises. Als ihr Arbeitgeber jedoch begann, Kinderabteile im Zug einzurichten, wurden ihre ersten Erzählungen auch an die jungen Fahrgäste in Oberbayern verteilt. Und so wurde aus dem Hobby bald Leidenschaft.
Von neuem Ehrgeiz gepackt, und dem Wunsch nicht einfach nur Geschichten, sondern auch spannende Geschichten schreiben zu wollen, entschied sie sich 2009 für ein Fernstudium an der Schule des Schreibens in Hamburg (Lehrgang: "Große Schule der Belletristik), das sie bis Dezember 2012 mit sehr gutem Erfolg abschloss. Dieser Lehrgang beinhaltete neben der Belletristik, auch die Kinderliteratur. Diese Kombination passte hervorragend und erweiterte ihren Horizont so auch für Kurzgeschichten, kleine Novellen und Krimis.
Ab 2014 beteiligte sie sich schließlich auch noch an den unterschiedlichsten Schreibwettbewerben und kann seither auf viele verschiedene Veröffentlichungen in spannenden Anthologien über mehrere Verlage und Herausgeber zurückblicken.

Veröffentlichungsbibliograhie:


2014 
* Poldine muss zum Arzt“
* Eingeschneit“
 
 – Augsburger Allgemeinen Zeitung
 – Schweitzerhausverlag
2015
Manuel und Jakob
* Der Ersatzweihnachtsmann“ 

 – im Elbverlag
 – im Papierfresserchen Verlag
2016
Silberglanz
* Ein Drache auf Reisen
* Todesangst“
* Christkind oder Weihnachtsmann? 
 – im net-Verlag

* Wo sind die Schwammerl?“ – im Papierfresserchen Verlag.
2017
Wer hat das schönste Osterei?
* Wenn Menschen und Huglins Freunde werden

* Ein fast perfekter Plan
 
 – Papierfresserchen Verlag


 – Krimi net-Verlag


Vollständige Geschichten von Sabine Siebert in unserer Lesestube, Links:

 * Poldine muss zum Arzt
 * Post aus der Vergangenheit
 * Lea's größter Weihnachtswunsch!

 SchreibElan Kolumnenbeiträge von Sabine Siebert, Links:
  * Lichtenstein Burg oder Schloss
  * Streifzug durch München – Bestsellerautorin Heidi Rehn
  * Eine Reise zum sagenumwobenen Alatsee
  * Botanischer Garten München
  * Herbstspaziergang im Schlosspark


Zuletzt von Admin am Mi Feb 07, 2018 12:02 am bearbeitet; insgesamt 13-mal bearbeitet

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 18.12.17

http://schreibelan-bookshop.forumieren.de

Nach oben Nach unten

03 Unsere Lektoren

Beitrag  Admin am Di Dez 26, 2017 1:52 pm

Unser Lektorat



"Wer etwas will, sucht Wege.
Wer etwas nicht will, sucht Gründe."

Zitat: Harald Kostial



Schon als Jugendliche entdeckte Kristine F. ihr ausgeprägtes Talent, Texte analytisch lesen zu können. Das hatte nicht nur Vorteile, denn viel zu oft dämpfte das auch ihr Lesevergnügen. Maria M. wurde indessen wegen ihres ausgeprägten Feingefühls für Sprache von ihren Lehrern entdeckt und gefördert. Beiden Damen ist gemein, kaum da sie die Pflichtschule hinter sich hatten, absolvierten sie an der Hamburger Akademie mehrere germanistische Studienlehrgänge. Unter anderem mit den Schwerpunkten Kulturmanagement, Öffentlichkeitsarbeit und Verlagswesen. Im Zuge ihrer Studienjahre kamen die beiden in Kontakt, woraus sich schon bald eine wunderbare Freundschaft entwickelte. Noch während ihrer Studienzeit überarbeiten sie im Teamwork und für ein Taschengeld, vielerlei unterschiedliche Arbeiten ihrer Studienkollegen. Während Kristine nach dem Studium dann eine beratende Laufbahn einschlug – im Zuge dieser sie inzwischen an mehreren germanistischen Forschungsprojekten als Lektorin und literarische Leiterin von Wien aus mitwirkt –, zog es Maria nach Niederösterreich um dort eine vielversprechende Stellung als freie Referentin, Redakteurin und Lektorin anzutreten. Der Freundschaft tat dies keinen Abbruch. Immer noch unterstützen die Beiden in ihrer Freizeit unter den Pseudonymen Kristine F. und Maria M., als freie Lektoren vielversprechende selfpublish-Autoren durch einfache Lektoratstätigkeiten, so auch das SchreibElan Autorenteam.







Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 18.12.17

http://schreibelan-bookshop.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: 03 Wir sind das Team

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten